Eine Hochzeit auf dem Lande ….

Schlossvermählte 2013 gekürt

Dass bei einer „Hochzeit auf dem Lande“ auch ungewöhnliche Gäste den Weg auf das Hochzeitsfoto suchen und finden, erlebten Nina und Philipp Knüwer aus Düsseldorf und sicherten sich mit ihrem Bild den ersten Platz beim Fotowettbewerb die Schlossvermählten des Jahres 2013.

Die beiden feierten im August, an einem der heißesten Tage des Jahres, ihre Traumhochzeit auf dem historischen Wasserschloss Raesfeld. „Bei strahlender Sonne, blauem Himmel und einer einmaligen romantischen Atmosphäre am Schloss Raesfeld haben wir einen wunderbaren Start in unsere Ehe erlebt“, so das junge Paar. „Ein besonderes Erlebnis, das wir sicherlich nie vergessen werden, ereignete sich beim Fotoshooting mit unserem befreundeten Fotografen. Unerwartete Hochzeitsgäste auf der nahgelegenen Wiese des Schlosses haben sich mit uns gefreut und standen spontan für ein Gruppenfoto mit uns beiden zur Verfügung! Mit diesem Bild mussten wir uns einfach bewerben“, erzählen Nina und Philipp lachend.

Das Ehepaar Knüwer setzte sich gegen rund 60 Mitbewerber durch und gewinnt ein romantisches Wochenende in Raesfeld. Verwöhnt werden die beiden mit einem 6-Gänge-Überraschungsmenü im Restaurant Wasserschloss Raesfeld. Übernachtet und gefrühstückt wird anschließend im benachbarten Hotel am Sterndeuterturm.

Der zweite Preis, eine Übernachtung und ein gemütliches Frühstück im Hotel am Schloss, geht nach Borken zu Sascha und Nicole Becker. „Dieses Bild entstand nach einer sehr persönlichen und ergreifenden Trauung im wunderschönen Kaminzimmer. Wir haben es unter dem Motto „Der beste Fang seines Lebens“ eingereicht“, erzählt Nicole Becker und erklärt, ihr Mann sei leidenschaftlicher Angler.

Über den dritten Preis, ein ausgedehntes Frühstück im Vennekenhof, dürfen sich Dennis und Emanuel Gabriel aus Essen freuen. Die beiden begründeten ihre Lebenspartnerschaft auf dem  historischen Wasserschloss Raesfeld. Nachdem sie sich im Vorfeld ausführlich auf der Internetseite der Gemeinde Raesfeld unter www.schlosstrauungen.de und beim Standesamt rund um das Thema Trauungen informiert hatten, suchten Sie am Tag des offenen Trauzimmers das persönliche Gespräch mit ihrer Standesbeamtin. An einem Freitag, den 13. war es endlich soweit. Dennis und Emanuel Gabriel erinnern sich genau: „Wir waren so nervös! Nach dem Ja-Wort erklang das Lied „Just The Way You Are“ in einer Klavierversion und wir waren von nun an Dennis und Emanuel Gabriel. Als Frischvermählte wurden wir anschließend von Familie und Freunden mit vielen bunten Seifenblasen begrüßt.“