Themenabend „Sehen ohne Brille“

 

Dr. Maria Rose

Dr. Maria Rose

Gute Aussichten: Scharfes Sehen ohne Brille oder Kontaktlinsen

Rhede – Eine Femtolasik, um ohne Brille scharf zu sehen, dauert nur wenige Minuten und wird unter lokaler Betäubung durchgeführt. „Ob ein Patient nach der Operation zufrieden ist, hängt wesentlich davon ab, ob er für die Behandlung geeignet ist. Eine intensive Voruntersuchung geht einer erfolgreichen Behandlung voraus“, erklärt Augenarzt Matthias Gerl aus der Augenklinik Ahaus. Neben der Behandlung mit Femto- und Excimerlaser, kommen auch immer mehr Speziallinsen zum Einsatz. Dazu gehören auch sogenannte Trifokallinsen. Diese sind besonders für Patienten interessant, die alterssichtig sind und für den Lese- wie auch den Computerbereich eine Sehhilfe benötigen.

Welche Operationsmethode im Einzelfall am besten ist, erfahren die Patienten nach einer ausführlichen Untersuchung im persönlichen Beratungsgespräch mit dem Arzt. Zwei Stunden Zeit müssen Interessierte hierfür einplanen und dürfen direkt nach der Untersuchung nicht selbst Auto fahren. Eine gute Vorbereitung auf den Untersuchungstermin ist der Besuch eines Themenabends. Schließlich geht es um eine wichtige Entscheidung, die langfristig für mehr Lebensqualität sorgen soll. Am 23. Juni erläutert Dr. Maria Rose beim Themenabend um 19 Uhr ausführlich die verschiedenen Operationsmethoden. Die Besucher können nach dem Vortrag Fragen stellen. Veranstaltungsort ist die Augenpraxis Rhede, Auf der Kirchwiese 7, 46414 Rhede. Beginn ist um 19 Uhr. Anmeldungen sind unter der Rufnummer 02561 955 55 oder im Internet unter www.augenklinik.de möglich.

anzeige