„VDELLI“ (AUS) – „Australiens Bluesrock-Dampfwalze“

vdelli-live-im-blues

Klicken zum Vergrößern.

Mit dem aktuellen Studioalbum Never Going Back und dem neuen Live-Album Live & On Fire werden VDELLI aus Perth, Australien im kommenden Januar und Februar wieder in Europa live zu sehen sein. Tour-Auftakt wird am 23. Januar sein, für die Band der Start einer vierwöchigen Konzertserie durch Deutschland, Frankreich, Österreich, Schweiz, Niederlande, Tschechien, Slovakei und einem Live-Debüt in England und Dänemark.

Der für Konzerte „voll überschäumender Spielfreude“ (Rocktimes) gefeierte Act, der den Blues mit erdigem Grunge und brachialem Rock versetzt, wird Songs seines aktuellen Albums vorstellen und einen Querschnitt seiner vorausgegangenen Studioalben Ain’t Bringing Me Down (2009) und Take A Bite (2010) bieten, die beide vom Rocks Magazin unter die „besten Rock Alben des Jahres“ gewählt wurden. Im Vorfeld der Tour werden in regelmäßigen Abständen drei neue Live-EPs als digitale Downloads erscheinen. In zusammengefasster Form werden diese das Livealbum Live & On Fire ergeben, dass in limitierter Auflage und in Form einer CD nur bei Konzerten der kommenden Tour erhältlich sein wird.

VDELLI „haben mindestens genauso viel Dampf und Energie, wie wenn AC/DC losrocken, sind aber noch vielschichtiger als ihre Landsleute“ (Musix). Ihr gekonnter Mix verschiedenster musikalischer Kulturen, begleitet von einer ordentlichen Portion Virtuosität, Spaß und Spielfreude, macht die Band unverwechselbar und zu einer Live Band, die immer wieder positiv überrascht indem sie „auf geniale Weise Elemente aus Blues-, Indie- und Mainstream Rock kombiniert“ (Rocks) und dadurch zu „einer der innovativsten und spielfreudigsten Gruppen im Bluesrock-Bereich“ (Classic Rock) zählt.

Gegründet 1997, schafften es das Trio schnell, sich in der hart umspielten Clubszene der Millionenstadt Perth durchzusetzen und u.a. im Vorprogramm von ZZ Top, BB King und Buddy Guy aufzutreten. Durch intensive Tourneen erspielte sich die Gruppe auch ein loyales Publikum in Europa und mit Ain‘t Bringing Me Down (2009), produziert von Kevin Shirley (u.a. Aerosmith, Iron Maiden, Joe Bonamassa) wurde erstmalig ein Album in Europa veröffentlicht. Auf dem Nachfolger Take A Bite (2010) zeigten VDELLI eine neue und vielfältige Seite ihrer Persönlichkeit. Mit dem aktuellen Album Never Going Back (2013), „einer Dampfwalze von einem Album“ (Acces All Areas!), überschreiten die Australier Grenzen und verbrennen düsteren Blues Grunge auf brachialen Rock Tracks und machen dieses „zu einem Album von sicherlich zeitloser Güte“ (Break Out). Das Album erreichte auf Anhieb Spitzenplätze in den deutschen Amazon Download Charts – Platz 1 (Blues), Platz 3 (Alternative) und Platz 5 (Rock).

Mit Sänger und Gitarrist Michael Vdelli besitzt die Gruppe einen äußerst charismatischen Frontmann, dessen gesanglicher Ausdruck sich von gefühlvollem, souligem Blues hin zu hartem, explosivem Rock erstreckt. Zusammen mit Ausnahmedrummer Ric Whittle bildet Michael den Nukleus der Band seit ihrer Gründung. Der 2010 eingestiegene Leigh Miller spielt im Bandgefüge ebenso eine Schlüsselrolle: er landet nicht nur punktgenaue Bassläufe, sondern schmiegt sich als Background-Sänger nahtlos an den rauen Gesang des Frontmanns und rundet die Band als eine entschlossene Einheit ab, die es wissen will.

Die durchweg begeisterten Kritiken unterstreichen, dass VDELLI mit ihrem drückenden Blues-Hardrock nicht nur in der Szene der harten Musik aufhorchen lassen, sondern auf dem besten Weg sind, ein echtes Glanzlicht ihres Genres zu werden.

Offizielle Website:
www.vdelli.com

Vorverkauf 13,00 € / Abendkasse: 15,00 € / ABO (3 Konzerte nach Wahl) 36,00 €

 

Ort des Geschehens
anzeige